Treffen auf Augenhöhe

Sie freuen sich auf das Jubiläum: v.l. Udo Engelhardt, Vorsitzender Singener Tafel; Bürgermeister Johannes Moser; von der Caritas Singen Hegau: Ehrenamtliche Gabi Lederle; Thomas Fürst, Vorsitzender Caritasverband; Brigitte Ossege-Eckert, Leitung Soziale

Ein Stolzes und wichtigtes Jubiläum feierte die Engener Tafel mit ihrem 10. Geburtstag

Engen. Sie stehen Dienstags morgens oder Donnerstags nachmittags hinter der Theke des Engener Tafelladens: Gabi Lederle und Elke Lohmann sind zwei von insgesamt 24 Mitarbeitern/innen, die sich ehrenamtlich und mit großer Freude für die Engener Tafel einsetzen.
Gabi Lederle ist seit 2014 und Elke Lohmann schon seit Anbeginn mit dabei. Im Jahr 2009 öffnete die Engener Tafel als Gemeinschaftsprojekt der Caritas Singen-Hegau und der Singener Tafel e.V. in der Altstadt ihre Türen und zog im Jahr 2012 in den Neubau der Caritas in die Schillerstraße 10a. „Der Gedanke dahinter ist, dass nicht Millionen Tonnen von sehr gut erhaltenen Lebensmitteln weggeworfen werden, sondern zu günstigen Preisen an Menschen abgegeben werden, denen wenig Geld zur Verfügung steht«, erzählt Beate Jörg von der Caritas, die für die Tafel Engen zuständig ist. Die günstigen Lebensmittel werden gerecht verteilt und wöchentlich an rund 80 Haushalte verkauft, so dass etwas 180 Menschen versorgt sind. Aktuell haben 140 Haushalte eine Einkaufsberechtigung. »Ich stehe am liebsten beim Brot«, betont Gabi Lederle lächelnd, »denn das ist immer in Hülle und Fülle vorhanden.« Die drei Engener Bäckereien, regionale Discounter und Großhändler, private Spender/innen, Kirchen und Unternehmen unterstützen die Tafel regelmäßig mit Lebensmitteln und Spenden. Auch die Stadt Engen und die Bürgerstiftung unterstützen dieses Projekt.
»Das Schöne dabei ist, dass so Menschen auf Augenhöhe in Kontakt kommen, die normalerweise nicht in Kontakt kommen würden«, ergänzt Beate Jörg. Außerdem ist eine Sozialberatung eine Etage höher untergebracht, so dass bei Fragen jemand helfen kann. Nun wird das 10jährige Jubiläum auch gebührend gefeiert. Am Tag der offenen Tür sind alle Menschen eingeladen: Samstag, den 18. Mai 2019 um 14 bis 17 Uhr im Tafelladen Engen, Schillerstraße 10a. Nach den Grußworten werden ab 14.30 die Ehrenamtlichen geehrt, danach Begegnungen bei Kaffee und Kuchen.

Zurück